Drucken

Ortsgemeinschaft Greven

  • Der KKV Greven ist die Gemeinschaft christlicher Frauen und Männer, die in Wirtschaft, Verwaltung, im öffentlichen Dienst und freien Berufen wirken.
  • Er hat die Aufgaben, die wirtschaftsethischen, persönlichkeitsbildenden und religiösen Interessen der Mitglieder zu vertreten und zu fördern.
  • Der Verein vereinigt Mitglieder des Verbandes innerhalb der Stadt Greven und ihrem Umkreis. Er erstreckt sich über mehrere Pfarrgemeinden.
  • Die Ortsgemeinschaft Greven ist im Bundesverband der Katholiken, in Wirtschaft und Verwaltung e.V. mit Sitz in Essen sowie dem KKV-Diözesanverband Münster eingebunden.

  •  

    KKV Greven lädt zum "Lebendigen Adventskalender" ein

    Lebendiger AdventskalenderDer KKV Greven lädt alle Mitglieder, Freunde, Bekannte und Interessierte freundlich zum "Lebendigen Adventskalender" am kommenden Samstag, 17. Dezember um 19:00 Uhr bei Familie Sandmann, Hansaring 138 in Greven ein.

    Mit entsprechenden Texten und Liedern wird eine Einstimmung auf Weihnachten angeboten. Im Anschluß soll das Jahr 2022 in gemütlicher Runde bei Glühwein und köstlichen Plätzchen einen ersten Ausklang finden..

       

    KKV Greven feierte Patronatsfest

    Der KKV Greven beging sein jährlich stattfindendes Patronatsfest zum Festtag „Maria Empfängnis“ am Samstag mit einer Heiligen Messe in St. Josef. Danach schloss sich ein gemütliches Beisammensein in der Gaststätte „Zum Voßkotten“ an. Nach dem gemeinsamen Abendessen ließ Mitglied Franz Hartje anlässlich des 92-jährigen Bestehens der Grevener Ortsgemeinschaft die bewegte Geschichte des KKV Revue passieren.

    Insbesondere in den ersten Jahrzehnten nach dem Krieg entwickelte sich der KKV Greven zu einem etablierten und mitgliederstarken Verein mit einer starken Jugend­abteilung, dem "Jung-KKV“. Neben kaufmännischen Azubis waren auch zahlreiche Abiturienten seinerzeit Mitglied. Überwiegend besteht der KKV aus kaufmännisch tätigen Angestellten, Führungskräften und Unternehmern. Derzeitig zählt der KKV Greven 70 Mitglieder, die sich regelmäßig zu Veranstaltungen treffen. Auf Bundes­verbandsebene war und ist der KKV Greven stets gut vertreten.

    KKV-Patronatsfest-Greven-2022

       

    Pfarrer Peter Kossen zu Gast beim KKV Greven

    Pfarrer Peter Kossen beim KKV Greven

    Moderne Sklaverei in der Parallelwelt einer sozialen Marktwirtschaft

    Über 30 Mitglieder und Interessierte, auch aus der Kommunalpolitik, waren der Einladung des KKV Greven gefolgt und verfolgten die Ausführungen von Pfarrer Peter Kossen zu Arbeitsmigration, prekären Lebenssituationen und zur Ausbeutung von Leiharbeitnehmern.

    Arbeitsmigration und prekäre Lebenssituationen sind heute nicht nur in der Fleischindustrie, sondern in vielen weiteren Teilen der Wirtschaft gegeben. Mangelnde Sprachkenntnisse und Angst vor Repressalien verhindern das Umsetzen von Tarifverträgen und Arbeitsschutzgesetzen. Kossen: „Wer sich beklagt, wird gefeuert. Wo kein Kläger, da kein Richter.“ Die Gesellschaft müsse sich ernsthaft fragen, was uns gute Arbeit wert sei? Nur fünf Prozent des Preises von Fleischwaren entfielen auf die Lohnkosten. Eine Verbesserung der Entlohnung von Arbeitsmigranten würde somit keinen Einfluss auf die Verkaufspreise nach sich ziehen. Kossen: „Wer verdient hier wohl überproportional?“

    Da das Selbstregulativ im Rahmen der der sozialen Marktwirtschaft nicht funktioniere, müsse hier die Politik tätig werden. Aber auch die Kirche müsse zum Thema Arbeitsmigration und prekäre Lebenssituationen deutlich Stellung beziehen. Kossen: „Als Kirche dürfen wir da nicht wegsehen.“

    Durch die schlechte Bezahlung von Arbeitsmigranten werde die Altersarmut gefördert, die dann durch die Gesellschaft zu tragen sei. Kossen: „Gleicher Lohn bei gleicher Arbeit am gleichen Ort ist unabdingbar, wie es z.B. schon immer im Bergbau unter Tage der Fall ist.“ Kossen fordert von der Politik mehr konsequente und überprüfbare Rahmenbedingungen. Er betonte zugleich, dass auch die Verbraucher die Pflicht hätten, sich für die Integration von Migranten zu engagieren und dabei deren prekären Lebenssituationen in den Blick zu nehmen. Schlafgelegenheiten in heruntergekommenen Bruchbuden, vermietet an drei Personen für acht Stunden täglich, sei menschenunwürdig und dürfe nicht sein, so Kossen.

    Die Teilnehmer waren schockiert, über die prekären Lebenssituationen der Arbeitsmigranten zu erfahren und dankten Kossen für sein engagiertes Eintreten für einen Personenkreis, der am Rande unserer Gesellschaft lebt. Dass hier jede Verbraucherin/jeder Verbraucher durch sein Kaufverhalten Einfluss nehmen kann, wurde den Anwesenden sehr deutlich. Kossen: „Es gibt nicht nur ,schwarze Schafe‘, sondern auch Arbeitgeber, die ihre Mitarbeiter wertschätzen und respektvoll behandeln und nach dem Prinzip ,Gleicher Lohn bei gleicher Arbeit am gleichen Ort‘ handeln“.

    Der KKV-Vorsitzende Josef Ridders dankte Peter Kossen für sein engagiertes Engagement und versprach, das Thema beim KKV weiter zu behandeln.

       

    Programm des KKV Greven Oktober - Dezember 2022

    Der KKV Greven lädt Mitglieder und Interessierte zu den nächsten Veranstaltungen herzlich ein:

    Freitag
    28. Oktober 2022

    15:00 Uhr

    Spaziergang über den Emsdeich mit Führung
    Frau Beuning spricht zur Kunst am Emsdeich
    Treffpunkt: Eingang zum Hallenbad
    17:00 Uhr Uhr: gemütliches Beisammen sein im Café „Täglich“.
    Anmeldung erforderlich

    Freitag
    4. November 2022

    18:00 Uhr

    Plattdeutscher Abend - Brauchtumspflege einer fast verlorenen Sprache.
    Referent: Hajo Tillmann
    Ort: Gaststätte "Zum Voßkotten, Anmeldung

    Montag
    5. Dezember 2022
    19:00 Uhr

    Moderne Sklaverei in der Parallelwelt einer sozialen Marktwirtschaft.
    Referent: Pfarrer Peter Kossen aus Lengerich
    Ort: Haus der Begegnung an der St. Martinus Kirche, Kirchberg

    Samstag
    10. Dezember 2022
    18:00 Uhr

    Patronatsfest - Heilige Messe in St. Josef –
    anschließend gemütliches Beisammensein in der Gastatätte „Zum Voßkotten“
    Anmeldung erforderlich

    Samstag
    17. Dezember 2022
    19:00 Uhr

    Lebendiger Adventskalender mit Liedern und Texten zur Einstimmung auf Weihnachten
    Ort: Familie Sandmann, Hansaring 138














    Der KKV Vorstand hofft ein interessantes Programmangebot unterbeitet zu haben und freut sich auf rege Teilnahme. Gäste sind immer herzlich willkommen.
    Sofern eine Anmeldung erforderlich ist, ist diese bei dem Vorsitzenden Josef Ridders unter Telefon 02571/589641 oder per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. vorzunehmen.

       

    Weitere Beiträge...

    JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL

    «StartZurück12345678910WeiterEnde»