Verband der Katholiken in Wirtschaft und Verwaltung
www.kkv-bund.de
Ortsgemeinschaft KKV Unitas Kevelaer

Die Geschichte der Ortsgemeinschaft KKV Unitas Kevelaer

1905

Gründung des Ortsvereins Kevelaer als Katholisch-Kaufmännischer Verein durch Kaplan Sprünken. Gründungsvorsitzender ist der Brauereidirektor Hahn.

1905 - 1908

Anton Janssen übernimmt ab August den Vorsitz.
Präses Kaplan Sprünken bemüht sich besonders um kaufmännischen Nachwuchs.
Rektor Peschkes unterhält eine eigene Gesangsabteilung.
Lehrer Labonte richtet eine Bücherei ein und gibt Kurse in Deutsch und Französisch.

1908 - 1939

August Kutscheid wird Vorsitzender.
Präses Kaplan Sprünken geht nach Berlin, hält aber weiterhin engen Kontakt zum KKV Kevelaer.

1909

Gründung des Jung-KKV und Umbildung der „Berufsbildungskurse" in eine "Kaufmännische Berufsschule".

1909 - 1922

Neuer Präses wird Kaplan Wolfram.

Lesen Sie hier die ausführliche Geschichte des KKV Kevelaer